Bungo Stray Dogs – Staffel 3

Die Dichter und Poeten Japans sind wieder in BUNGO STRAY DOGS Staffel 3 unterwegs. Eine Welt, in der Auserwählte besondere Fähigkeiten innehaben und ihre Namen an Literaturgrößen Japans erinnern. Die Fusion von Literatur und Animationsfilm hat sich nie sonderlich aufgedrängt und somit ist die BUNGO-STRAY-DOGS-Welt eher ein Kampf Gute gegen Böse, eine Projektionsfläche für existenzielle Fragen und vor allem ein Spaß für jeden Animefan. Die Serie und das Team dahinter sind mit jeder weiteren Folge an dieser Herausforderung gewachsen, aber auch der Personalstab hat beträchtliche Ausmaße angenommen. Hinzukommt, dass man sich in diesem Animationsgenre bekanntlich schwer von sympathischen Bösewichten trennen kann, so wird auch hier manch totgeglaubter Fiesling wiedergeboren. Die dritte Staffel von BUNGO STRAY DOGS wird allen Erwartungen gerecht, verleiht jeder Figur ihren Moment zu glänzen, bringt ausreichend ruhige Nebenhandlungen aus Gegenwart und Vergangenheit ins Spiel und weiß mit einem actionreichen Finale abzuschließen. Nach dem Kinofilm DEAD APPLE geht es nun wieder dem Alltag folgend nach Yokohama: Hafenmafia gegen das Büro der bewaffneten Detektive. Na, ganz so einfach wird es dann doch nicht.

Bungo Stray Dogs Staffel 3

© KSM Anime

Handlung

Die ersten drei Folgen springen erst einmal 15 Jahre in die Vergangenheit von Osamu Dazai, Ōgai Mori und Chūya Nakahara. Wir erfahren wie Chūya mit seinen Gravitationskräften bei der Hafenmafia begonnen hat und warum zwischen ihm und Dazai stets ein freundschaftliches Kräftemessen stattfindet. Danach geht es wieder ins Jetzt auf der Suche nach dem Vorgänger von Hafenmafiaboss Mori. Der soll von den Toten wieder auferstanden sein, aber – wir ahnen es – hier hat Fyodor Dostoevsky seine Finger im Spiel, der immer noch nach einem verschollenen mächtigen Buch sucht. Es besteht aus leeren Seiten und alles was man hineinschreibt wird Realität.

© KSM Anime

Running System

Staffel 3 von BUNGO STRAY DOGS hält sich im Aufbau an die gelungene Staffel 2. Zuerst gibt es ein paar Information zu bekannten Figuren mit einer packenden Backstory. Dieses Mal wird in die Vergangenheit von Chūya Nakahara geblickt. Seine Beherrschung der Gravitation ist nicht die Einzige seiner Stärken. Vor allem der abschließende Kampf gegen Arthur Rimbaud zeigt eine gelungene Mischung aus Kräftemessen und die für diesen Anime typischen Das-habe-ich-kommen-sehen-Wendungen. Die Folgen in der Gegenwart stürzen sich zum Glück nicht gleich ins nächste Armageddon. Sie bringen Beziehungen und Figuren noch einmal nach vorn, die bei der langen Besetzungsliste manchmal zu kurz kommen. Selbst das Café Uzumaki, in dem die Detektive immer am köstlichen Kaffee nippen und leckeres Gebäck futtern, schält sich aus dem zweidimensionalen Hintergrund. Bevor sich die Spannungsbögen zum Übergegner Fyodor langsam verdichten wird noch eine neue Figur im Team der Detektive eingeführt, der Hacker Katai Tayama mit seiner Lieblingsdecke Hikomi. Ihr dürft gespannt sein.

Bungo Stray Dogs Staffel 3

© KSM Anime

Jeder gegen jeden und dann alle gegen einen

Es fühlt sich wie ein Ende an. BUNGO STRAY DOGS Staffel 3 arbeitet auf ein Finale der Serie hin. Aktuell sieht es auch nicht nach ein weiteren Staffel 4 aus. Aber die Schreiber lassen sich natürlich am Ende ein paar Türchen offen, wie es weitergehen könnte. Davor geht es handfest zur Sache: Yukichi Fukuzawa gegen Ōgai Mori, Kyōka gegen Akutagawa, Meisterdetektiv Ranpo gegen Chūya. Manche Konflikte könnten länger, manche kürzer sein. Vor allem der Kampf zwischen den beiden Chefs, die in einer Art viralen Schicksalsgemeinschaft verzahnt sind, könnte ein paar Wendungen mehr haben. Und es taucht noch ein großer Oberboss auf, von dem man aber leider so gut wie gar nichts erfährt: Sōseki Natsume, der Kater. Da möchte man sich gleich einen Spielfilm zur Hintergrundgeschichte und seinem 3-Stufen-Modell wünschen.

Bungo Stray Dogs Staffel 3

© KSM Anime

Nichts schweißt so zusammen wie ein übermächtiger Gegner und so ist es Fyodor zu verdanken, dass sich die Gilde, Hafenmafia und Detektei verbünden müssen. Auch wenn man die dramaturgischen Fäden sieht, die auf altbekannte Weise wieder ihre Muster knüpfen – Dazai außer Gefecht setzen, Zusammenarbeit von Akutagawa und Atsushi – geht es im Finale spannend zur Sache und danach heißt es Durchschnaufen. Aber man bleibt auch wehmütig zurück, weil es derzeit nicht nach weiteren Folgen der Animeserie aussieht, wohingegen die Mangavorlage weiterläuft.

© KSM Anime

Release Deluxe von KSM

Staffel 3 in der Blu-ray-Box

Die dritte Staffel kann man von KSM Anime in einer farbenprächtigen Blu-ray- oder DVD-Box erwerben. Die Blu-ray bietet neben bestem Bild, Ton und Synchronsprechern einige Extras. Vol. 7 und 8 kommt im farbenprächtigem Digipack und schönem Kanji-O-Card-Schuber daher. Hinzu kommen zwei Postkarten und eine kleine Leseprobe zur Mangavorlage. Damit die Box richtig voll wird, gibt es eine weitere O-Card, die ein kleines Paket mit Extras enthält: ein Büchlein mit Figurenzeichnungen der Charaktere, ein Anhänger mit weißem Tiger, zwei Postkarten und ein kleines Booklet mit Infos zu Figuren und Schauplätzen. Wie immer ein feines Füllhorn für BUNGO-STRAY-DOG-Fans von KSM.

Bungo Stray Dogs Staffel 3

Fazit

Auch wenn die dritte Staffel von BUNGO STRAY DOGS keine neuen Wege in ihren Erzählmustern geht, ist diese Staffel ein würdiges (Zwischen)Finale. Alle liebgewonnenen Rollen bekommen ihren Moment und auch manch unabhängige Zwischenfolge weiß auf hohem Niveau eine Kurzgeschichte zu erzählen. Auch wenn Dazai manchmal mit seinem Das-Ist-Alles-Geplant-Gehabe die Spannung um bedrohliche Situationen zu oft entschärft, kommt der Charme und Spaß nie zu kurz. Wieder ein komplexer, aber leider auch viel zu kurzer, Besuch im coolsten Anime-Detektivbüro.

© Christoph Müller

TitelBungo Stray Dogs
OT: Bungō Sutorei Doggusu
文豪ストレイドッグス
RegisseurTakuya Igarashi
Poster
ReleaseStaffel 1 erschien am 29.08.2019 bei KSM Anime
bei Anime-Planet bestellen

Staffel 2 erschien am 23.01.2020 bei KSM Anime
bei Anime-Planet bestellen

BUNGO STRAY DOGS - DEAD APPLE: THE MOVIE erschien am 20.02.2020 bei KSM Anime
bei Anime-Planet bestellen

Staffel 3 erschien am 26.11.2020 bei KSM Anime
bei Anime-Planet bestellen

Ihr wollt die Filme bei Amazon kaufen?
Dann geht über unseren Treibstoff-Link:
Trailer


DrehbuchYoji Enokido
Art DirectorYumiko Kondou
MusikTaku Iwasaki
SchnittShigeru Nishiyama
UmfangStaffel 1 12 Folgen mit je ca. 25 Minuten
Staffel 2 12 Folgen mit je ca. 25 Minuten
Bungo Stray Dogs - Dead Apple: The Movie 90 min
Staffel 3 12 Folgen mit je ca. 25 Minuten
AltersfreigabeAb 16 Jahren freigegeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.