die rothaarige schneeprinzessin Akagami no Shirayukihime

Die rothaarige Schneeprinzessin – Review

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?”

Dieses Zitat, eine Protagonistin mit blasser Haut und rotem Haar, sowie vergiftete Äpfel klingen für euch stark nach einem bekannten Märchen? Da liegt ihr fast richtig, aber die Anime-Serie, um die es sich hier handelt heißt: Die rothaarige Schneeprinzessin. Dieser Anime lädt euch ein, ein romantisches Märchen aus einem anderem Blickwinkel zu erleben als es die Originale oder Disney bisher getan haben. Vielleicht auch weniger blutig und mit weniger Gesangseinlagen.

Inhalt „Die rothaarige Schneeprinzessin”

Es war einmal ein Königreich namens Tanbarun, in diesem lebte die Alchimistin Shirayuki, die für die allgemeine Bevölkerung verantwortlich war. Eines Tages stößt Prinz Raji, auf der Suche nach einer Konkubine, auf die rothaarige Shirayuki. Von ihrem ungewöhnlich langem Haar besessen, lässt er nach der jungen Dame schicken. Doch nachdem diese von ihrem aufgezwungenen Schicksal erfährt, entschließt sich Shirayuki kurzer Hand ihr Haar abzuschneiden und im Schutze der Dunkelheit der Nacht zu flüchten. Als sie ins Nachbar-Königreich Clarines überläuft und eine Unterkunft sucht, stößt sie auf den Prinzen Zen und seine beiden getreuen Diener Mitsuhide und Kiki. Doch gerade als sie Freundschaft geschlossen hatten, steht ein Präsentkorb mit Äpfeln vor der Tür, die mit ihrer Farbe stark an Shirayukis Haar erinnern. Prinz Zen beißt in einen Apfel, der vergiftet ist und wird sofort krank. Mit hundertprozentiger Gewissheit, dass Prinz Raji dahinter steckt, macht sich Shirayuki auf den Weg zu ihm, um nach dem Gegengift zu verlangen. Obwohl es hoffnungslos aussieht, taucht in letzter Sekunde Prinz Zen auf, der dem Gift mit allem widersteht, was sein Körper noch hergibt mit der Drohung, aus dieser ganzen Situation einen politischen Konflikt heraufzubeschwören. Prinz Raji wird davon so eingeschüchtert, dass er von beiden ablässt. Doch jetzt beginnt erst die wahre Prüfung für Shirayuki. Zusammen mit Prinz Zen und seinen Dienern reist sie nach Clarines und beginnt dort ein neues Leben. Jedoch ist das nicht so einfach ohne Bekanntheit, Adelsstand oder Vermögen. Ihr einziger Halt ist Prinz Zen, der sie immer unterstützt. Als Shirayuki auf eine Stelle als Hof-Alchimistin aufmerksam wird, steht es für sie völlig außer Frage eine andere Posten in Betracht zu ziehen. Ob Shirayuki es schafft angenommen zu werden und in der Nähe von Zen zu arbeiten, erfahrt ihr entweder auf DVD oder Blu-ray.


© KSM Anime

Bild und Ton

Da der Zeichenstil des Animes nicht wie sonst bei Shojo Mangas oder Animes auf riesige Proportionen, gerade im Gesicht meistens die Augen setzt, ist dieser besonders für Neueinsteiger ein leichter Übergang in dieses Subgenre. Auch schaffen die Zeichner es, Charaktere und deren Kleidung natürlich wirken zu lassen, was bei einem Märchen-Setting besonders wichtig ist. Schließlich soll eine Geschichte ja real wirken. Besonders kann ich die schönen Hintergründe, vor allem die Pflanzen und Natur als besonders gelungen hervorheben. Gerade weil diese ein wichtiges Werkzeug für die Alchimistin Shirayuki sind, wurde hier besonders darauf geachtet, sie detailliert und farbenfroh zu zeichnen. Ein Augenschmaus für den Zuschauer und Anime-Fan. Ungewöhnlich ist jedoch der Soundtrack. Nicht weil dieser schlecht ist, sondern weil er viel zu gut passt. „Wie ist das denn gemeint” fragt ihr euch? Nun, die Komponistin des Soundtracks ist Michiru Ōshima. Bei einigen älteren Lesern dürfte es jetzt vielleicht geklingelt haben, aber einem Großteil von euch sagt es wahrscheinlich immer noch nichts. Ōshima hat an den Soundtracks zu Werken wie „Full Metal Alchemist”, einigen Godzilla-Filmen und „The Legend of Zelda: Twilight Princess” gearbeitet. Dies sind alles Werke, in denen Romanzen nicht wirklich eine Hauptrolle spielen. Jedoch muss ich gestehen, dass Michiru Ōshima hier wirklich eine tolle Leistung gezeigt hat und Die rothaarige Schneeprinzessinmit diesem Soundtrack als ernsthafte Geschichte mit Fantasy-Setting erscheinen lässt. Zudem sei ebenfalls gesagt, dass die deutsche Synchronisation wirklich gut gelungen ist. Gerade die beiden Sprecher der Protagonisten Shirayuki (Josephine Schmidt) und Prinz Zen (Patrick Bach) überzeugen mit Einsatz und Liebe zu den Figuren. Wer hier Kopfschmerzen von den deutschen Stimmen bekommen sollte, dem ist auch nicht mehr zu helfen.


© KSM Anime

Trivia „Die rothaarige Schneeprinzessin”

Der Original-Manga, von dem dieser Anime stammt, war zwar Sorata Akizukis erstes Werk, jedoch zeichnet sie bis heute noch Shōjo-Mangas, Geschichten hauptsächlich für Frauen und Mädchen. Produziert wurde die Anime-Serie von Bones Inc., die bereits bei anderen Titeln wie die derzeit populäre „My Hero Academia”, „Mob Psycho 100” oder „Blood Blockade Battlefront” brillierten. Dazu gehören aber auch Klassiker wie „Full Metal Alchemist”, „Wolfs Rain” und „Soul Eater”. In Deutschland sicherte sich KSM Anime die Rechte an der ersten Staffel der Serie und brachte bereits zwei von drei geplanten Blu-ray- bzw. DVD-Volumes heraus. Das 3. Vol. ist für den 17. Mai 2018 angesetzt. Damit ist die erste Staffel mit 12 Folgen komplett.  Die Rechte der zweiten Staffel für eine deutsche Veröffentlichung liegen auch schon bei KSM Anime. Da bleibt nur noch zu hoffen, dass wir nicht mehr lange warten müssen.


© KSM Anime

Fazit

Wer leichtherzige Romanzen im Märchen-Setting mag und viele Anspielungen auf Geschichten und Erzählungen spannend findet, ist hier genau richtig aufgehoben. Auch wenn Die rothaarige Schneeprinzessin gewisse Schwächen im Spannungsverlauf und der Charakterentwicklung hat, ist sie gerade mit den 12 Folgen der ersten Staffel ein schöner, kurzer Leckerbissen. Er lädt ein, in eine andere Welt zu verschwinden und an fabelhaften Geschichten teilzuhaben. Wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Titel, Cast und Crew

Die rothaarige Schneeprinzessin (2015)
OT: Akagami no Shirayukihime

Poster

Akagami no Shirayukihime Poster

Veröffentlichung

ab 24.01.18 // Vol. 1 (Folge 1-4) // Blu-Ray & DVD von KSM Film (auf Amazon kaufen)
ab 15.03.18 // Vol. 2 (Folge 5-8) // Blu-Ray & DVD von KSM Film (auf Amazon kaufen)
ab 17.05.18 // Vol. 3 (Folge 9-12) // Blu-Ray & DVD von KSM Film (auf Amazon kaufen)

Regisseur

Masahiro Andou

Trailer

Genre

Romanze / Fantasy

Managvorlage

Sorata Akizuki

Charakter Design

Kumiko Takahashi

Musik

Michiru Ōshima

Animationsstudio

Bones Inc.

Serienlänge

12 Episoden mit insgesamt 291 Minuten Spielzeit

FSK

ab 12 Jahren
Keinen Beitrag verpassen
20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.