Blood Blockade Battlefront Animeserie Review NETFLIX

Blood Blockade Battlefront – Review

Anime-Feuerwerk über New York

Ich bin vor allem ein Fan von Animes geworden, weil sich diese Filme und Serien nicht einfach in ein Format pressen lassen. Hier sterben Hauptfiguren auch einfach mitten im Film, wilde Wendungen führen durch die Geschichten und das Ganze kann nie nur einem Genre zugeordnet werden. Vor allem dieser riesige Ideenreichtum für die fantastischen Welten der Animes ist immer wieder beeindruckend. Leider sind die japanischen Animationsfilme und -serien derzeit etwas inflationär nach Europa geschwemmt. Es gibt heute so viele Serien, dass man recht schnell den Überblick verliert. Die zackig am Rechner produzierten „Zeichnungen“ schrecken oft mein visuell verwöhntes Auge (durch „Akira“, Filme des Ghibli Studios oder „Space Dandy“) ab. Netflix liefert mir derzeit regelmäßigen Nachschub an Animes, nicht immer von der guten Sorte, aber ich will mich nicht beklagen und klicke mich durch die Neuveröffentlichungen. Nach einer quälend schlechten ersten Folge von „Neo Yokio“ und sinnfreien Plots von „Girls und Panzer“ habe ich gefunden, wonach ich gesucht habe und es trägt den aberwitzigen Namen: „Blood Blockade Battlefront“

Inhalt

Die auf einem Manga basierende Serie mit dem Original-Titel „Kekkai Sensen“ ist definitiv nichts für Anime-Anfänger.  Der junge Leonard Watch zieht nach New York, welches vor ein paar Jahren durch ein riesiges Tor in die „Anderswelt“ (eine Dimension voller Geister, Dämonen und Monster) Manhatten zu „Hellsalem´s Lot“ verwandelte. Die Stadt wurde zum Schmelztiegel aus Wesen mit skurrilsten Eigenschaften und den alteingesessenen New Yorkern. Leonardo arbeitet als Pizzakurrier und wird durch die Fähigkeit seiner „Gottesaugen“ bei der Geheimorganisation „Libra“ aufgenommen. Die besteht aus einem Haufen verrückter Typen mit besonderen Kräften. Es kommen nicht nur freundliche Wesen aus der Anderswelt und Libra bekämpft diese bösen Mächte mit allem was sie haben. Vor allem der Anführer Klaus von Reinhertz ist nicht nur wegen seiner Stärke ein cooler Typ, sondern strahlt auch viel sympathische Ruhe aus. Wer jetzt denkt, dass es bei „Blood Blockade Battlefront“ auf die üblichen Trainingssequenzen, immer größere  Bösewichte und den drohenden Untergang der Welt – hinausläuft, irrt sich. Denn der ganze „krasse Scheiß“ mit Kämpfen, Explosionen und Zerstörung passiert einfach so nebenbei und das mit einem perfekten Sinn für Humor und Timing. Es geht viel mehr um das Leben in dieser Stadt, wie dessen Bewohner sich einfach damit arrangieren, das hunderte neue Arten an ihrem Alltag teilnehmen. Dann gibt es eben Insekten-Burger an der Ecke und Lieferanten mit LKWs aus Knochen.  „Was soll´s! Ich muss zur Arbeit!“ Wer selbst in einer Großstadt lebt, wird merken, wie diese Einstellung sehr gut in die Handlung eingeflochten wird. Man wird jeden Tag mit seltsamen Dingen konfrontiert bis es eben zur Routine wird.

 

Die Zeichnungen sind ein Augenschmaus. Nicht nur die Persönlichkeiten mit all ihren Kostümen und Fahrzeugen sind gut durchdacht, sondern auch das Szenenbild. New York bekommt seine romantische Optik aus den Goldenen 20er Jahren. Es sind Gebäude mit Jugendstil-Eigenschaften zu sehen, wo man glaubt in einem Steampunk-Anime zu sein.
Die Nebenfiguren der Geschichte werden immer nur kurz angedeutet, das ist aber immer interessant verknüpft ohne oberflächlich zu wirken. Einen roten Faden gibt es auch in der Handlung undsoviel sei verraten: Es hat mit Vampiren zu tun. Leider ist die 1. Staffel nur 12 Folgen lang und die Welt von Hellsalem´s Lot hat auf jeden Fall das Potential für weitere Geschichten. Es läuft derzeit in Japan die 2. Staffel und diese heißt „Blood Blockade Battlefront & Beyond“. Wir hoffen auf eine schnelle Synchronisation in Deutschland.

Blood Blockade Battlefront ist eine Anime-Serie für Fortgeschrittene, die mit reichlich Action und jeder Menge Humor belohnt werden. Eine Geschichte, der man mit allen Sinnen aufmerksam folgen sollte und die sich auch gut ein zweites Mal genießen lässt. Kommt an die Blood Blockade Battlefront!

Wer kein NETFLIX hat, kann es hier bei Amazon kaufen:

Cast und Trailer

Blood Blockade Battlefront
OT: Kekkai Sensen

Poster

Blood Blockade Battlefront Poster Kritik

Veröffentlichung Deutschland Staffel 1

17.10.2016 durch KSM
Im Stream seit Oktober 2017 auf NETFLIX

Veröffentlichung Deutschland Staffel 2

Derzeit noch keine Angaben.
In Japan läuft die 2. Staffel bereits und heißt: "Blood Blockade Battlefront & Beyond"

Mangavorlage

Yasuhiro Nightow

Trailer

Drehbuch

Kazunao Furuya
Yasuhiro Nightow

Kamera

Masataka Ikegami

Musik

Taisei Iwasaki
Keinen Beitrag verpassen
20